Über

Hallo! In meinem Blog erfahrt ihr, wie mein Leben so ablaeuft. Wie ich versuche, den Alltag zu Ueberleben und ihn mit einfachen Tricks zu Ueberlisten versuche. Natuerlich stehen mir dabei einige Leute im Weg, wie zum Beispiel Kram oder Manseongui. Aber auch Blocksberg oder K-Man! :D Ich fuehre euch durch mein Leben! Hallo! In diesem Blog geht es um mein Leben. Ich erzähle euch von meinen Schwierigkeiten Und wie ich es im Schulalltag mit Tricks schaffe Zu überleben. Mein Leben besteht hauptsächlich aus Musik Eher gesagt K-Pop Ich kann schon Koreanisch und bin froh darüber K-Pop, ja ganz Korea helfen mir im Alltag zu überleben. Ich möchte euch von meinem Abenteuer erzählen Folgt mir doch auf meinem Weg mit cleveren Tips! Liebe Grüße - AS

Alter: 15
 


Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
Habe ich Star Wars geliebt

Wenn ich mal groß bin...:
Lebe ich in Korea, Busan.

In der Woche...:
höre ich ununterbrochen Musik

Ich wünsche mir...:
Meinen Liebling zu treffen

Ich glaube...:
an meine Lieblinge.

Ich liebe...:
Musik

Man erkennt mich an...:
Meiner Größe und dem Charakter

Ich grüße...:
Meine Zukunft



Werbung




Blog

The Boys

→ Warum greife ich wieder auf diese Website zu? - Es hat heute Abend angefangen. Ich war mit den ganzen Jungs in meiner Schule wirklich verdutzt. Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll. Ich versuche es zu erklären. 1. Junge: Der Star. Ich persönlich nenne ihn D.O Junior Junior. Der Name kommt vom EXO Star D.O (Do Kyung Soo). Warum das Junior? Da mein Kind D.O Junior ist, muss der Star eben D.O Junior Junior heißen. Er war in meiner Parallel-Klasse. In der Klasse meines ‘Ex-Lovers’. Er war also so alt wie ich. Nicht viel größer. Warum nannte ich ihn wie einen Star? Nun, es hatte einen einfachen Grund: Er sah haargenau so aus wie der Sänger, Do Kung Soo. Und in diesen Sänger war ich verdammt noch mal Hochhaus verliebt. Jedoch war ich nicht in den Schüler, also D.O JJ (Abkürzung) verliebt. Ich suchte einfach nur Nähe bei ihm, um meine Sehnsucht nach dem ‘echten’ Star zu übertuschen. Gut, es half nicht wirklich. Egal. Ich war eben ein Stalker. Ich glaube auch, er merkte es. Jedenfalls hat er eine Freundin. Er hat einen Schlechten Charakter und ich hatte eine Erzfeindin, die in ihm anscheinend (so wie ich es schlussfolgern konnte) auch als D.O JJ sah. Scheiße. 2. Junge: Der Ex-Lover Wie vorhin habe ich ihn schon genannt. Ich persönlich nenne ihn ‘Lippi-Leisah’. Fragt nicht. Wirklich. Früher, in der 5. Klasse hatten wir uns zwei mal im Kino verabredet. Ich war in ihn verliebt, ja. Doch auch er in mich, denke ich. So kam es rüber. Er sagte mir immer, wie süß er mich doch fand und wie sehr er mich doch mag. Mehr als alle. Ich war mir so sicher, es kann etwas draus werden. Aber Nein! Er muss mich ja auch ohne Grund ein weiteres Jahr einfach ignorieren. Ich weiß bis heute nicht warum. Er ist nun in der anderen Klasse bei D.O JJ und nun nicht mehr mit mir in der Klasse. Ich war so sauer auf ihn. Ich muss mich immer an unsere gemeinsame Zeit erinnern, die er und ich zusammen verbrachten. Und dann daran, wie er mich einfach ignorierte. Arschloch. 3. Junge: Der Narr Dieser Junge war in einer ganz anderen Klasse. Also nicht in der von Lippi-Leisah oder D.O JJ. Ich nenne ihn ‘Pabo’. Das ist Koreanisch und steht für ‘Narr oder Idiot’ (바보. Ich hatte ihn im Ski-Kurs etwas näher kennengelernt und fing an ihn zu mögen. Zu mögen, nicht zu lieben. Ich liebe ihn wirklich nicht. Aber es macht mich verdammt eifersüchtig, wenn ich ihn mit seiner Möchtegern-Freundin zusammen sehen. Ich könnte kotzen. Es war so unfair. Ich war wirklich nicht in ihn verliebt, aber ich hasste es so sehr, wenn er mit anderen Mädchen unterwegs war. Er gab immer einen drauf. Machte mit der Blocksberg (So heißt seine Möchtegern-Freundin.) immer Herzsymbole oder machte Bilder zusammen. Wie kann man die nur mögen?!?! Die ist ekelig, blöd und gemein! Und nicht mal hübsch! – Gut, jeder wird geliebt. Ich verstehe die Liebe nicht. Aber ich werde ihn vergessen. Narr. 4. Junge: Der Dauerhafte Der vorletzte Junge über den ihr zu wissen habt, nenne ich ‘Manseongui’. (Sprich: Mansunge) Dies ist ebenfalls Korenisch und bedeutet soviel wie ‘Chronisch’. Das kommt daher, dass dieser Junge dauerhaft ih mich verliebt ist. Letztes Jahr hat er mir ein Liebesgeständnis gemacht bdann hat er es vergessen und mich Tagelang genervt, bis ich ihm verraten hatte, was er gesagt hatte. Er winkte ab und meinte, er wäre nicht in mich gewesen. Einen Tag später kam er zu mir und meinte ‘Gut möglich, dass ich indich verliebt war’. Nett von ihm. Nun sind wir gute Kumpels und ich mag ihn. Er ist der Einzige für’s Erste, über den ich gut Reden kann. 5. Junge: Der Playboy Das ist der letzte Junge, von dem ich rede. Ihn nenne ich ‘Kram’ warum, verrate ich nicht, da ich so seinen Namen bekannt gebe. Das will ich nicht. Er at der größte Player den ich kenne. Alle Mädchen lieben ihn und er war bestimmt mit der Hälfte von ihnen schon zusammen. Jedes mal feagte ich mich erneut: Warum? ich finde ihn einfach nicht ok. Er sah ganz ok aus, war manchmal nett aber sonst war er der größte Playboy, Angeber und der Aggresivste Junge den ich kenne! Ich würde niemals mit ihm zusammen sein wollen. Das kann er sch abschminken. Das war’s erstmal mit den Jungs. Dann kommen nich die Girls!:F Liebe Grüße~

5.5.14 22:32, kommentieren

Werbung


AS' Secret Life!

Hallo! In diesem Blog geht es um mein Leben. Ich erzähle euch von meinen Schwierigkeiten Und wie ich es im Schulalltag mit Tricks schaffe Zu überleben. Mein Leben besteht hauptsächlich aus Musik Eher gesagt K-Pop Ich kann schon Koreanisch und bin froh darüber K-Pop, ja ganz Korea helfen mir im Alltag zu überleben. Ich möchte euch von meinem Abenteuer erzählen Folgt mir doch auf meinem Weg mit cleveren Tips! Liebe Grüße - AS

5.5.14 22:31, kommentieren